Success Stories - TV Production Studio
Erfolgsgeschichten
Virtuelles TV-Studio

Der Einsatz des modularen Matrix-Systems

in einem virtuellen TV-Studio

Das Projekt: Installation eines modernen und professionellen AV-Systems für Sky TV

Professionelle Audio-Video-Signalmanagement-Lösungen sind heutzutage immer gefragter, sei es auf Veranstaltungen, Messen oder Konferenzen, in Flughäfen oder im Kinofoyer, wo Informationen auf mehreren Bildschirmen gleichzeitig und kombiniert angezeigt werden sollen. Der Bereich des Broadcastings ist bei der Entwicklung im AV-Signalmanagement führend. Dank immer ausgereifterer AV-Technik, wie beispielsweise Videoprojektionen und 3D Mapping, und einem ausgeklügelten Content Management System werden heute virtuelle Fernsehstudios betrieben, in denen fast alles möglich ist, inklusive reibungsloser und On-the-fly-Produktion.

Der TV-Sender Sky in Mailand ließ sein Studio 6 kürzlich von EOS Event on Stage (EOS) mit der modernsten professionellen AV-Technologie neu ausstatten. Geleitet wurde das Projekt von Marco Landini, der das komplett neue Studio mit modernen AV-Systemen nach nur einer Woche Installationsarbeit übergeben konnte.

Das Anforderungsprofil: Hochleistungsfähige und zuverlässige Komponenten für maximale Flexibilität beim Signalmanagement

Das neue Studio wurde so entworfen, dass es auf drei Seiten von einer Projektionsfläche von insgesamt 50 x 5,5 Metern umschlossen wird, um einen dynamischen und interaktiven Hintergrund für verschiedene Sendungen zu gewährleisten. Um eine gleichmäßige und ununterbrochene Projektion sicherzustellen, wurden sechs Projektoren installiert. Für das Content Management wurde das Dataton-Watchout-Präsentationssystem basierend auf 10  Medienservern ausgewählt, das den Aufbau von Multi-Display-Projektionen bietet.

„Aufgrund des anspruchsvollen TV-Umfeldes war es besonders wichtig, dass die komplexe Installation hundertprozentig sicher und ohne jegliche Ausfälle laufen würde. Deshalb wurden alle Geräte aus einem engen Kreis von Spezialherstellern ausgewählt, die maximale Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Lösungen sowie gleichzeitig auch hohe Professionalität beim Kundendienst garantieren", erläutert Projektleiter Landini. "Die Matrix-Lösung von Lindy wurde aufgrund ihrer Flexibilität und Zuverlässigkeit ausgewählt. Sie erlaubt es, den Eingang und Ausgang von HDMI-, DVI-, VGA- oder auch HDBaseT-Signalen bis zur Ultra HD-Auflösung zu kombinieren.“

Die Lösung: Mächtige, vielseitige und kosteneffiziente AV-Lösungen

Die Grundlage der AV-Anlage bildet die modulare digitale AV-Matrix 32 x 32 von Lindy, die es erlaubt, verschiedene Signalquellen mit den gewünschten Inhalten zu kombinieren und auf die unterschiedlichen Visualisierungsgeräte zu verteilen. Dabei wird von Lindy vollständige Redundanz und damit höchstmögliche Sicherheit bei eventuellen Ausfällen garantiert, sowohl bei der Matrix selbst als auch bei den Ein- und Ausgängen zu den Quellen und Projektoren.

In dem neuen Studio werden zudem zwei Mapping-Projektoren eingesetzt, die senkrecht zum Boden installiert wurden und für Projektionen auf Horizontalflächen, wie zum Beispiel auf Pulte, vorgesehen sind. Die Projektionen funktionieren in diesem Fall dank Verwendung kapazitiver Sensor-Systeme, die an die Übertragungssoftware angeschlossen sind, interaktiv.

Gesteuert wird alles über eine Software von EOS, die es erlaubt, den Zustand der Geräte in Echtzeit zu überwachen. Die Überwachung während der Ausstrahlung wird außerdem durch ein geschlossenes Kreissystem von Full-HD-Kameras garantiert, deren Bilder in der Regie zu sehen sind. Landini erklärt hierzu: “Die Vielseitigkeit eines so ausgestatteten Studios erhöht nicht nur die Flexibilität bei der praktischen Anwendung, sondern verringert auch Produktionskosten, da Kulissen und Bühnenbilder nicht mehr benötigt werden und damit Bau- und Lagerungskosten wegfallen.“

Diagramm

Die installierten Geräte

- 1 x Lindy Modulare AV Matrix 32x32
- 2 x 24 Port Gigabit Switch
- 4 x Lindy HDBaseT Extender
- 2 x Lindy RS232/CAT5 Extender
- 6 x Video-Projektoren RLMW14
- 2 x Video-Projektoren PTDZ12000 zur Projektion auf Boden / Pult
- 1 x Projektionsschirm 50 x 5,5 m
- Glasfaserverkabelung
- Extender für Glasfaser aus DVI Opticis
- 10 x Watchout-Medienserver 6 IN HDSDI / 4 OUT DVI
- 2 x Watchout Producer
- 1 x Monitor 40” 4K für Watchout Producer
- 2 x Audiointerfaces
- 3 x 23” Full-HD-Monitore
- 2 x Full-HD-Sicherheits-Kameras
- 2 x kapazitive Sensor-Systeme (proprietär)
- 2 x Watchout-System-Interface-Einheiten (proprietär)

 

Contact us Kontakt
HABEN SIE FRAGEN? WIR SIND FÜR SIE DA! +49 0621 47005100 Kontaktformular